Wie Ihr schon merkt, versuche ich von einem Weingut immer verschiedene Weine zu probieren um einen umfassenden Eindruck zu bekommen. Vor kurzem habe ich also hier schon mal zwei Weine dieser Lage vorgestellt und auf die positive Entwicklung des Weingutes in den letzten Jahren hingewiesen. Jakob Sebastian Heimersheimer Weinblog

Jakob Sebastian Heimersheimer WeinblogDas Weingut Jakob Sebastian aus Rech geht bereits auf das 16. Jahrhundert zurück und befindet sich seitdem im Familienbesitz. Auf der Homepage wird die traditionelle Machart der Weine hervorgehoben, also klassische, offene Maischegärung ohne Erhitzung mit einer Standzeit von mindestens 20 Tagen. Ziel dabei ist die Konzentration von Gerbstoffen, die bei Spätburgunder eh nicht in großer Menge erhalten sind. Jakob Sebastian Heimersheimer Weinblog

"Jakob Sebastian Heimersheimer Berg Spätburgunder 2009 trocken Ahr" weiterlesen

Berg Spätburgunder Beerenauslese 2003 vs. Heimersheimer Berg Spätburgunder Auslese 2009 trocken Ahr

Vor kurzem war ich mal wieder auf der Suche nach Raritäten und Ungewöhnlichem. Weine, die man weder im Supermarkt, noch im Fachhandel bekommt. Weine, die es wirklich nur beim Winzer gibt. Jakob Sebastian Beerenauslese weinblog 

Dank des Internets fand ich dann, was ich bis dahin auch gar nicht konkret in Worte fassen wollte: eine Spätburgunder Beerenauslese. Netterweise packte man meiner Bestellung noch einen zweiten Wein dazu, so dass dieser Artikel erst in dieser Form möglich wurde. Gerade deshalb hatte ich dann aber auch etwas Bauschmerzen den Artikel zu verfassen. Warum erfahrt Ihr im Text. Bähm! Überleitung wie in der Märchenstunde, naja fast… hab´s versucht! Jakob Sebastian Beerenauslese weinblogJakob Sebastian Beerenauslese weinblog

"Jakob Sebastian Heppinger" weiterlesen