„Ein Wein von internationaler Stilistik“ und ähnliches wird einem von so manchen Winzern, Verkostern und vor allem Verkäufern häufig angeboten. Dabei frage ich mich, warum deutscher Wein nicht nach Deutschland schmecken darf – man viel seltener (gar nicht!) mit „typisch deutscher Stilistik“ wirbt. Wird deutscher Wein verleugnet? Mal wieder verliere ich mich in Begrifflichkeiten… Stachel Spätburgunder Maikammer weinblog

[dropcap1]H[/dropcap1]at deutscher Wein keinen Stil, ist der Wein wirklich schlechter oder ist es in Zeiten der political correctness schlichtweg unangenehm, mit eindeutig nationalen Erzeugnissen aus dem Weinberg zu werben? „Made in Germany“ klappt doch sonst auch, selbst Äpfel vom Bodensee werden nur bei unsachgemäßer Lagerung braun, Champagner kommt weiterhin aus Frankreich und Rioja bleibt in Spanien. Hat derjenige, der nach Italien Schmeckendes aus deutschen Gefilden verlangt in Geografie eigentlich gepennt?

"Internationaler Stil: Wer braucht den wirklich?" weiterlesen

Die Costers del Serge ist im katalonischen Teil Spaniens eine zersplitterte Anbauregion mit DO Status. Tempranillo ist eine dort beheimatete rote Rebsorte, wenn auch vor Ort unter dem Namen Ull de Llebre bekannt. Der heutige Wein ist eine Cuvée aus Tempranillo und der weltweit am viert häufigsten angebauten Rebe Grenache. Tempranillo SIOS Les Creus

Tempranillo SIOS Les Creus

"SIOS Les Creus 2010 D.O. Costers del Segre Spanien" weiterlesen

weinblog schroppwein grauer burgunder orange wine
Wein des Monats November 2013

Was dem Weinbaugebiet Württemberg mindestens fehlt: Mehr Aufmerksamkeit! Bekanntlich kann man in (Baden) Württemberg alles, außer Hochdeutsch. Dennoch mag es dem ein oder anderen neu sein, dass man im grünen (Baden) Württemberg auch „orange wine“ kann… weinblog schroppwein grauer burgunder orange wine

weinblog_schroppwein_grauer_burgunder_orange_wine
„Württemberg goes orange“, aber was bedeutet das eigentlich? Stolpere ein bisschen durch das Netz und suche mal wieder nach einer Definition. Was ich finde ist alles andere als eine Erklärung. Meist sind es mehr oder weniger sprachliche Kunstgriffe, oftmals vom Marketing verhunzt, oder von ökonomisch aufgeschlossenen Winzern interpretiert. In seiner Aussagekraft in etwa gleichwertig mit „Naturwein“ oder den immer beliebter werdenden „alten Reben“. 

"Schropp Grauer Burgunder am Fels 2012 trocken Württemberg weinblog schroppwein grauer burgunder orange wine" weiterlesen