Weissherbst 2.0: Fruchtbombe, kein Kitsch und dennoch Zucker!

Meine eigene Erfahrung mit Weissherbst als ehemaliger Weinverkäufer und gerade jüngerem Publikum: „ja, hmmm…. Was haben Sie denn noch so?“, lässt den scheinbaren Stellenwert dieser Wein Gattung erahnen. Weissherbst gar ein Auslaufmodel? Schropp Muskat Trollinger Weissherbst weinblog
Überspitzt dargestellt weiß man von Weissherbst etwa soviel: Steht ganz unten im Regal in der so genannten Bückzone, kostet etwa 1,79€ bis auch schon mal 1,99€. Literflasche. Etikett noch aus jenen Zeiten, in denen man vom großdeutschen Weinbau mit 350 Anbaugebieten träumte…
Bullshit, in Sachen Weissherbst tut sich was! Das Weingut Schropp aus dem württembergischen Erlenbach-Binswangen zeigt einen möglichen neuen Weg für diesen „alten“ Wein… Schropp Muskat Trollinger Weissherbst weinblog

Schropp Muskat Trollinger Weissherbst weinblog

"Schropp Muskat-Trollinger Weißherbst Kayberg 2012" weiterlesen

von Alex. Schilling Mineralisch und Restzucker? In einem der letzten Artikel habe ich angekündigt, mich genau dieser Frage anzunehmen. Für mich galt bisher, wenn ich einen „Steinewerfer“ haben will, muss der auch trocken sein. Mit trocken sind dann aber wirklich Zuckerwerte irgendwo bei maximal drei oder vier g/l gemeint. Die hat der 11er Riesling Porphyr von Hexamer aus…“Hexamer Riesling Porphyr Schlossböckelheimer in den Felsen 2011 Nahe” weiterlesen

Berg Spätburgunder Beerenauslese 2003 vs. Heimersheimer Berg Spätburgunder Auslese 2009 trocken Ahr

Vor kurzem war ich mal wieder auf der Suche nach Raritäten und Ungewöhnlichem. Weine, die man weder im Supermarkt, noch im Fachhandel bekommt. Weine, die es wirklich nur beim Winzer gibt. Jakob Sebastian Beerenauslese weinblog 

Dank des Internets fand ich dann, was ich bis dahin auch gar nicht konkret in Worte fassen wollte: eine Spätburgunder Beerenauslese. Netterweise packte man meiner Bestellung noch einen zweiten Wein dazu, so dass dieser Artikel erst in dieser Form möglich wurde. Gerade deshalb hatte ich dann aber auch etwas Bauschmerzen den Artikel zu verfassen. Warum erfahrt Ihr im Text. Bähm! Überleitung wie in der Märchenstunde, naja fast… hab´s versucht! Jakob Sebastian Beerenauslese weinblogJakob Sebastian Beerenauslese weinblog

"Jakob Sebastian Heppinger" weiterlesen