Ein Wort zum Vatertag: Supermarktwein

Ein schwieriges Thema! Fangen wir mit ein paar spontanen Äußerungen an:

“Wein im Supermarkt ist günstig.” “Der war ganz doll rot und hat nach Kirschen geschmeckt.” “Wein aus dem Supermarkt ist ein Massenprodukt, das kann nix sein. Supermärkte gibt es an jeder Ecke.” “Der Supermarkt bietet ein riesiges Angebot.” “Wein aus dem Supermarkt macht die Preise kaputt.” “Die Beratung…welche Beratung?” “Der aus dem Supermarkt hat aber auf der Party allen geschmeckt.” Ein Wort zum Vatertag: Supermarktwein weiterlesen

K.H. Schneider Spätburgunder Marbach 2011 trocken Nahe

von Alex. Schilling

[button link=”http://www.derweinblog.de/zu-besuch-bei-weingut-k-h-schneider-bad-sobernheim-nahe/” color=”#006699″ border=”#006699″ text=”grey”]zum Winzerportrait[/button]

Die guten Spätburgunder stammen von der Ahr? Sie kommen aus dem sonnenverwöhnten Baden? Die Nahe hat immer noch ein Imageproblem. Neben klingenden Namen wie Rheingau oder Mosel wird sie gerne belächelt, wobei namenhafte Vertreter wie Dr. Crusius, Tesch und von Racknitz deutlich über die Grenzen hinaus in ganz Deutschland getrunken werden. Wenn überhaupt, wird die Nahe von der Masse als möglicher Riesling – Newcomer wahrgenommen. K.H. Schneider Spätburgunder Marbach 2011 trocken Nahe weiterlesen